sexualtherapie

Wir leben in einer Welt, in der Intimes öffentlich gemacht wird, und was früher noch geheimnisvoll war oder persönlich erforscht werden durfte, ist heute allzeit im Internet verfügbar. Das vermeintliche Ideal der Medien erzeugt mitunter so hohe Erwartungen, dass das persönliche Erleben hinterher hinkt. Wenn Ihr Sexualleben Sie nicht mehr erfüllt oder Sie es bereits zur Gänze eingestellt haben, kann eine Sexualtherapie helfen, vor allem jenseits von gesellschaftlichem oder persönlichem Druck des Paares, zB wenn Kinder im Haushalt leben, in Patch-Work-Familien oder auch wenn ein unerfüllter Kinderwunsch das Paar belastet.

 

Die meisten Paare suchen bei uns Unterstützung um wieder echte Nähe und Intimität erleben zu können und körperliche Verweigerung, die Kränkung einer Außenbeziehung oder eines erlebten sexuellen Rückzugs wieder in echtes Begehren und hingebungsvolle Zuwendung zu verwandeln. Sexualtherapeutische Arbeit kann helfen, sich der entstandenen Dynamik und des persönlichen Erlebens bewusster zu werden, Bedürfnisse anders ausdrücken zu lernen und wieder einen spielerischen und lustvolleren Kontakt zueinander zu bekommen.