rückführungen

Die Rückführungstherapie verbindet Einsichten moderner Regressionstherapie mit spirituellen Aspekten und ist in vielen psychologischen Bereichen eine gängige Praxis um frühere Bewusstseinszustände aufzurufen, von den frühen Entwicklungsstufen der Kindheit bis hin zur eigenen Geburt und darüber hinaus. Besonders bei schweren Schicksalsschlägen, bei denen meist ein großes Bedürfnis nach spirituellem Trost entsteht, können Rückführungen sehr heilsam sein und zu neuer Hoffnung verhelfen. Auch die allen Menschen innewohnende Angst vor dem Tod kann durch die Erfahrung einer Rückführung vollkommen verschwinden, denn durch das Erkennen einer logischen, zusammenhängenden Abfolge von Lebenszyklen wird ein beruhigendes Gefühl der Sicherheit erfahren, das den Betroffenen von nun an fortwährend für sein restliches Leben begleitet.

 

Zu Beginn wird mit einer leichten Trance, dem sogenannten Alpha-Zustand gearbeitet, der nach und nach vertieft wird, um den Wachzustand der BETA-Wellen mit seinem vorwiegend logisch rationalen Denken in den Hintergrund treten zu lassen. Der angenehm entspannte Zustand der ALPHA-Wellen bedeutet verlangsamte Wachheit wie die Phase vor dem Einschlafen, wobei der bewusste Verstand abgelenkt ist und Intuition, Phantasie und Kreativität deutlich angeregt werden. Der Zugang zum Unterbewusstsein wird möglich. 

 

Durch weitere Vertiefung der Trance gelangen wir in den Zustand der THETA-Wellen, welche das Abrufen weit zurückliegender Ereignisse ermöglichen und die Bereiche des tiefen Unterbewusstseins zugänglich machen. Diesen Theta-Zustand erreichen wir in der sehr tiefen Trance der Rückführung oder manchmal auch für kurze Momente während des Einschlafens und Aufwachens, wo mitunter Geistesblitze, Intuitionen oder Problemlösungen auftauchen. Es ist der Zustand, in dem auch tiefe Einsichten über unsere spirituelle Natur möglich sind. Ob es sich dabei tatsächlich um die Erfahrung eines früheren Lebens oder um symbolische Geschichten aus dem eigenen Unterbewusstsein handelt, die dabei helfen, aktuelle Probleme aus einer neuen Perspektive zu betrachten, überlasse ich der jeweiligen Gegebenheit des Augenblicks und Ihrem persönlichen Instinkt. Es sei jedoch erwähnt, dass Rückführungen mitunter zu erstaunlichen Ergebnissen führen können.

 

Gründe für eine Rückführung:

Auflösung ungeliebter Verhaltensmuster

tief sitzende Beziehungsprobleme

Beziehungs"unfähigkeit"

Sinn- und Zielsuche im Leben

sich wiederholende Probleme und Konflikte

harte Schicksalsschläge und Krankheiten u.v.m.